Selbstpflückfelder Erdbeeren – Himbeeren

Die frischesten Erd- und Himbeeren bekommen Sie, wenn Sie selbst pflücken. Außerdem ist es ein toller Freizeitspaß für die ganze Familie.
So ernten Sie Erdbeeren richtig

Sie nehmen die Beere zwischen Mittelfinger und Ringfinger, heben sie etwas an, um zu sehen, dass sie ganz rot ist und knipsen dann mit dem Fingernagel des Daumens den Stil ab. Dann legen Sie die Erdbeere vorsichtig in Ihr Gefäß.

Wenn Sie die Erdbeere einfach abreißen, verletzen Sie durch den Fingerdruck das empfindliche Fruchtfleisch. Das gleiche passiert, wenn Sie die Erdbeere in Ihr Gefäß werfen. Der grüne Kelch darf erst nach dem Waschen, bzw. direkt vor der Verarbeitung entfernt werden. Wenn Sie die Erdbeeren waschen wollen, schwenken Sie diese kurz vorsichtig in Wasser (nicht abbrausen) und verarbeiten Sie sie gleich.

Erdbeeren möglichst nicht am Fruchtfleisch anfassen.

Wenn Sie die Erdbeeren ein oder zwei Tage aufheben müssen, geben Sie diese in den Kühlschrank – optimal bei 3 Grad.
Besser ist es jedoch, die Erdbeeren frisch zu verbrauchen.

Selbstpflückfelder
Selbstpflückfelder

Standorte der Selbstpflückfelder